ROBA Belt


Das Bürstenbandschleifsystem ROBA Belt ist eine einzigartige Entwicklung der Firma MB im Bereich der Leisten- und Panelbearbeitung.

Einsatzgebiete sind der Schliff von massiven oder furnierten Leisten, sowie der Lackzwischenschliff.

Schleifverfahren

Die ROBA Belt Maschine dient zum Schleifen von Profilleisten in Möbel-, Fenster- und Tischlereibetrieben. Massiv, MDF, furniert oder lackiert.

Der Grundgedanke des ROBA Belt Prinzips ist es, den Hauptnachteil aller heute bekannten Bürstenschleifmaschinen zu vermeiden: Wer mit Schleifwalzen arbeitet, berührt das Werkstück nur in einem sehr kleinen Bereich. Nur in einem sehr schmalen Bereich des Werkzeugscheitelpunkts ist ein Schleifvorgang möglich, was zu einer schlechten Oberflächenqualität führt.

Die innovative ROBA Belt ist mit einem neu entwickelten Schleifband ausgestattet, das mit 122 Bürstenschleifstreifen eine Schleiffläche von ca. 750 x 300 mm in Kontakt mit dem Werkstück erzielt. Dies ist einzigartig auf dem Markt der Bürstenschleifmaschinen für Leisten und kombiniert die Effektivität eines Endlosschleifbandes mit der einfachen Einstellung einer Bürste.

Die programmierbare und motorisierte Aggregatpositionierung, das federvorgespannte obere Druckrollensystem und die zentrale Seitenanschlageinrichtung ermöglichen schnelle und einfache Profilwechsel.

Die Standardaggregatkonfiguration der ROBA Belt Maschinenlinie ist rechts-oben, aber der modulare Aufbau erlaubt es, sie genau an die Kundenbedürfnisse anzupassen. Sehr häufig wird dieser Maschinentyp für den Grundierungsschliff eingesetzt. Zu diesem Zweck platzieren sie viele Kunden in Lackierlinien, die oft Vorschubgeschwindigkeiten von bis zu 150 m/min erfordern. Die Feinabstimmung des Schleifergebnisses erfolgt mit Hilfe des MB Flex Bürstensystems, das bei MB exakt nach Kundenwunsch gefertigt wird.

Alle ROBA Belt Anwender können sich auf die einfache Einrichtung einer Bürstenschleifmaschine verlassen, ohne Qualitätsnachteile in Kauf nehmen zu müssen.

 

Vorteile des ROBA Belt Prinzips

  1. Große Schleifmittelmengen ermöglichen hohe Vorschubgeschwindigkeiten, bei ­gleicher Effektivität.
  2. Druckrollen halten Werkstücke ab 1100 mm sicher fest. Bei Stück-an-Stück-Transport sind auch Kurzteile möglich.
  3. Zentraleinstellung von den Seitenanschlägen und den Druckrollen.
  4. Einfache Handhabung, kinderleicht zu ­bedienen.
  5. Oszillation der Aggregate zur besseren ­Ausnutzung der Schleifmittel.
  6. Stufenlose Einstellung der Schleifrotation und des Vorschubs.
  7. Technisch sind auch hohe Vorschübe zu ­realisieren.
  8. Modulare Bauweise erfüllt jeden Kundenwunsch ohne die Maschine zu komplizieren.
  9. Frei wählbare Schleifmittelkonfiguration aus dem MB Flex System

Haben Sie eine Frage zu unseren Produkten? Wünschen Sie eine ausführliche Beratung oder ein Angebot?

Dann rufen Sie uns jetzt an oder schreiben Sie uns eine Anfrage über das folgende Formular, damit wir uns bei Ihnen melden können.

+49 5221 / 9 94 13 - 0

    captcha
    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie unter Datenschutzhinweise.

    Produktkatalog

    Holzbearbeitung

    öffnen (PDF)

    Besuchen Sie unseren

    Youtube-Kanal!

    zum Youtube-Kanal
    © 2022 MB Maschinenbau GmbH · All rights reserved