Your move
to perfection

ROBA Tech

Das patentierte ROBA Tech Prinzip wird zum Schleifen von flächigen und profilierten Werkstücken genutzt.

Das Rotationsbürstenbandschleifsystem für die optimale Bearbeitung im:

  • Lackzwischenschliff
  • Holzfeinschliff
  • MDF-Rohschliff
  • Blechentgratung

Für diese Bereiche bietet die ROBA Tech durch ihr innovatives Schleifverfahren die optimalen Voraussetzungen für beste Oberflächenqualität.

ROBA Tech

Schleifverfahren

Ansatzpunkt bei dem patentierten Schleifprinzip der ROBA Tech ist der Hauptnachteil aller bisher bekannten Rotationsbürstenschleifmaschinen: Die üblichen, mit Schleifwalzen arbeitende Maschinen, berühren die Werkstücke nur in einem sehr schmalen Bereich. Nur im Scheitelpunkt des Umfangs, den das Werkzeug beschreibt, findet ein Schleifprozess statt. Die innovative ROBA Tech 1300 ist mit einem neu entwickelten Schleifbürstenband mit austauschbaren Schleifsegmenten versehen, was es ermöglicht, eine Schleiffläche von ca. 1300 x 1500 mm und mehr als 250 Meter Schleifmittellänge zu erzielen. Das ist einmalig auf dem Markt von Bürstenschleifmaschinen. Eine 360° Rotation des Schleifbürstenbandes ermöglicht dieser Maschine schonend in alle Ecken des Werkstücks zu gelangen. Neu ist das verstärkte Diskaggregat, das nun auch für leichte Strukturier- und Kalibrierarbeiten eingesetzt werden kann. Dazu wird es am Einlauf der Maschine angeordnet und durch den Einsatz von speziellen Diskwerkzeugen an die Aufgabe angepasst: Disks mit Drahtlitzen werden zum Strukturieren, ohne Rücksicht auf den Faserverlauf des Holzes, genutzt.

Die flächigen Micron Disks werden zum Schleifen von planen Oberflächen genutzt und sorgen für ein chaotisches Schleifbild, dass leichter von einem Top Lack abgedeckt werden kann.

Konische Disks erleichtern das Schleifen von Kanten und V-förmigen Einfräsungen, da die unter einem Winkel geneigten Schleifbürsten besser die Fräskonturen erreichen können. Um Micron oder konische Disks benutzen zu können, macht es Sinn, das Disk Aggregat am Maschineneinlauf einzubauen. Das anschließende leistungsfähige ROBA Tech Schleifband übernimmt dann die abschließende Feinarbeit. Viele, per SPS einstellbare Schleifoptionen helfen dem Bediener die Maschine auf seine Schleifanforderungen einzustellen.

Vorteile des ROBA Tech Prinzips

  1. Große Schleifbereiche ermöglichen niedrige Bewegungsgeschwindigkeiten, bei besserer Effektivität.
  2. Ein 360° rotierender Schleifkopf mit großem Schleifbereich sorgt für ein gleichmäßiges Schleifen in allen Werkstückbereichen.
  3. Frei programmierbare Schleifparameter um die Schleifergebnisse zu optimieren.
  4. Ein perfektioniertes Vakuumsystem garantiert die sichere Bearbeitung von kleinen
    Teilen wie z. B. Schubkästen.
  5. Ein „ziehender“ Schliff vermeidet wellige Oberflächen und schleift auch tief gefräste Konturen aus.
  6. Lange Schleifpapierstandzeiten, da die niedrigen Bewegungsgeschwindigkeiten einen verschleißfördernden harten Kantenangriff verhindern.
  7. Optionale Zusatzaggregate, die Micron- Strukturier- oder konische Disk benutzen, optimieren das Ergebnis.
  8. Frei wählbare Schleifmittelkonfiguration aus dem MB Flex System

Haben Sie eine Frage zu unseren Produkten? Wünschen Sie eine ausführliche Beratung oder ein Angebot?

Dann rufen Sie uns jetzt an oder schreiben Sie uns eine Anfrage über das folgende Formular, damit wir uns bei Ihnen melden können.

+49 5221 / 9 94 13 - 0
AnfrageKlicken zum Auf- und Zuklappen
captcha