ROBA REP

roba-rep
Einsatzgebiete

Die Schleifmaschine ROBA REP ist für den MDF- und Holzfeinschliff, Füller- und Lackzwischen­schliff von Kanten entwickelt worden.

  • Innenausbau und Tischlereien
  • Industrie
  • Möbelfrontenproduzenten
  • Türenproduzenten

Schleifverfahren

Der Kantenschliff an Massivholz- und MDF Türen im Möbel- und Innenausbau ist eine große Herausforderung in Bezug auf Ergebnis und Effektivität. Gerade oder profilierte Werkstückkanten, bei sich ständig ändernden Werkstückgrößen, müssen hier geschliffen werden. Der neue ROBA REP Kantenschleifautomat von MB geht diese Aufgabenstellung mit einem völlig neuen Konzept an. Er wurde mit dem Ziel entwickelt, Möbel- und Innentüren ab der Losgröße Eins mit hoher Qualität und hohem Durchsatz zu schleifen. Auch große Stückzahlen, die von modernen CNC gesteuerten Fertigungsmaschinen kommen, werden von der ROBA REP bewältigt. Dazu wurden die Schleifeinheiten, die aus einer linken und rechten Doppelbürste bestehen, in einem kurz bauenden und vollgekapselten Maschinenkorpus untergebracht. Die Bürsten drehen mit und gegen den Uhrzeigersinn, damit alle Holzfasern sicher gekappt werden. Eine Ein- und Aussetzsteuerung sorgt dafür, dass die Teileecken nicht überrundet, eine automatische Auf- und Aboszillation stellt sicher, dass die Schleifmittel immer vollständig genutzt werden. Abhängig von der Kantenkontur können die Aggregate lotrecht oder unter einem Winkel angeordnet werden. Mittels einer automatischen Breitenerkennung werden die Werkstücke im Bereich des Maschineneinlaufs automatisch im Durchlauf vermessen und die Bearbeitungsaggregate mit High Speed Servo Achsen positioniert. Somit können der Maschine wahllos alle Teiledimensionen zugeführt werden und durch den Einsatz der MB Bürstentechnologie entfallen sämtliche Rüstarbeiten. Da die eigentliche Schleifeinheit sehr kurz gestaltet ist, verlassen die Werkstücke den Schleifbereich sehr zügig, was die Maschine umgehend für neue Werkstücke bereit macht. Somit können große Mengen mit kurzen Taktzeiten bearbeitet werden.

Die vierseitige Bearbeitung erfolgt in Kombination mit einer schnellen Teiledrehstation. Nachdem die Teile die erste Schleifzelle verlassen haben, werden sie auf einem Zwischentransport gedreht und einer zweiten Schleifzelle zugeführt. Hier ist die Bearbeitungslogik dieselbe wie schon beschrieben und der hohe Durchsatz an Teilen wird nicht negativ beeinflusst. Für Kunden, die eine geringere Kapazität brauchen, Platz sparen müssen oder das attraktive Budget einer Kantenschleifzelle mit einer Einheit bevorzugen, bietet MB die ROBA REP auch mit Reversionsbetrieb an, der die Teile nach dem Verlassen der Schleifzelle stoppt und dann im Eilgang zum Bediener wieder zurücksendet.

Vorteile des Roba REP Prinzips

  1. Vollautomatisierter Schleifvorgang für Kanten.
  2. Keine Rüstarbeiten.
  3. Beschickung der Maschine ohne Rücksicht auf Teiledimensionen.
  4. Hoher Teiledurchsatz.
  5. Perfekte Schleifergebnisse durch Einsatz der MB Bürstentechnologie.
MB Maschinenbau KontaktHaben Sie eine Frage zu unseren Produkten? Wünschen Sie eine ausführliche Beratung oder ein Angebot? Dann rufen Sie uns jetzt an oder schreiben Sie uns eine Anfrage über das folgende Formular, damit wir uns bei Ihnen melden können.

Anfrage Klicken zum Auf-/Zuklappen

captcha

Galerie

Videos